Sommerbetrieb Sesselbahn

Das Ferien- und Ausflugsgebiet Grimmialp bietet neben dem Erlebnisweg Grimmimutz auch einen Sommer-/Herbstbetrieb der 3er-Sesselbahn an.

Öffnungszeiten Sesselbahn 2017:
Ab Samstag, 3. Juni bis Sonntag, 15. Oktober 2017
jeweils Samstag und Sonntag sowie an Feiertagen
zusätzlich an den Freitagen, 29. September und 6./13. Oktober

Betriebszeiten: 10.00–16.00 Uhr
ausgenommen am 9. Juli, 1. August sowie 2./3. September Betrieb bereits ab 9.00 Uhr

Betrieb nur bei schönem Wetter.

Persönliche Auskunft:
G. Erb +41 (0)77 432 98 10 bei zweifelhafter Witterung.
Info über Betrieb jeweils frühestens ab Donnerstag Mittag.


Betrieb ausserhalb der regulären Öffnungszeiten auf Anfrage.

Download Flyer Sommerbetrieb 2017

Tarife Sommer

Tarife für Sommer-Saison 2017 in CHF (inkl. 8% MwSt)

 

E K F1 F2 EG MF

Einzelfahrt

12

6

17

28

14

Retourfahrt

19

10

26

44

10-Fahrten-Karte

89

Legenden:

E= Erwachsene, K = Kinder, EG = Einzelfahrt Gleitschirm
F1 = Familien mit 1 Erwachsenen und  mit 1 oder mehreren Kindern
F2 = Familien mit 2 Erwachsenen und mit 1 oder mehreren Kindern
MF = 10-Fahrten-Karte für Gleitschirmflieger & Wanderer

Gleitschirm inkl. Start- und Landegebühren

NaturparkCard
Die NaturparkCard erhalten Sie als Gäste des Naturparks Diemtigtal kostenfrei von Ihrem Beherberger. Gegen Vorweisen der Gästekarte können Sie von 100% Ermässigung auf Sesselbahnfahrten während der Sommersaison profitieren.
Infos NaturparkCard

Regional-Pass Berner Oberland

Mit dem Regional-Pass sind Sie bei uns im Vorteil. Gegen Vorweisung des Passes erhalten Sie 33% auf den Normaltarif.

Der Regional-Pass Berner Oberland ist der komplette Pass für Ihre Ausflüge mit Bahn, Bus, Schiff und Bergbahnen in einer einmaligen Ferienregion.

Regional-Pass - Bonusangebot Grimmialp

Kraftort Grimmi

Ab der Bergstation Stierenberg entfaltet sich ein herrliches Wandergebiet mit eindrücklichem Alpenpanorama. Die Wanderung zum Kraftort Grimmi ist besonders zu empfehlen.

Ab Grimmialp führt die Sesselbahn ins Gebiet Stierenberg von wo sich eine herrliche Aussicht in die Weite bietet. Auf dem breiten Alpweg führt es nur noch leicht steigend ins Grimmi. Kleine Bergseeli sind hier anzutreffen. Auf einer Höhe von 1840 m ü.M. sind ein bisschen abseits des Weges die Roten Quellen (Eisenhaltiges Wasser) anzutreffen. Dieses Wasser wurde früher als Heilwasser im Kurort Grimmialp genutzt.

Spätestens bei der Alp Grimmi wird es vor dem Abstieg Zeit für eine kleine Pause. Wer Glück hat, sieht von hier aus das Wild wie Gamsen. Auf dem Rückweg ins Tal gelangt man zum Spiel- und Erlebnisweg Grimmimutz.

 

Wandern

Ab der Bergstation Stierenberg entfaltet sich ein herrliches Wandergebiet mit eindrücklichem Alpenpanorama. Die Wanderung zum Kraftort Grimmi ist besonders zu empfehlen.

Wandervorschläge

Rundwanderung Stierenberg ca. 45 Min
Bergstation Sesselbahn - Nidegg - Bergstation Skilift Stierenberg - Bergstation Sesselbahn
Einfache Rundwanderung mit wenig Höhenunterschied auf gut präpariertem Weg. Herrliche Aussicht ins Tal und bis hin zum Stockhorn.

 

 

 

 

 

Familien - Talwanderung ca. 1 Std 30 Min
Bergstation Sesselbahn - Nidegg - Wildbeobachtungswanderung – Erlebnisweg Grimmimutz – Parkplatz Grimmialp Bergbahnen
Die einfache Talwanderung mit interaktiven Spielposten, führt ab Bergstation Stierenberg auf einem Bergweg gleichmässig hinunter ins Tal. Unterwegs können an mehreren Posten Fragen zu Naturthemen beantwortet werden. Ein Grimmimutzmikado fordert die Geschicklichkeit der ganzen Familie. Ab dem Bergrestaurant "Nydeggstübli" (in der Wintersaison geöffnet) führt der Weg entlang der Wildbeobachtungswanderung zur Wildbeobachtungsstation. Mit einem Fernrohr können hier die Steinböcke im Gebiet Seehorn beobachtet werden. Weiter unten mündet der Weg in den bekannten Grimmimutzweg mit seinen lustigen Spiel- und Erlebnisposten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Panoramawanderung Grimmi ca. 2h15 Min
Bergstation Sesselbahn - Stierenberg - Uelis Grimmi - Grimmi - hintere Nidegg - vordere Nidegg - Parkplatz Grimmialpbahnen
Der ausgebaute Bergweg führt mit wenig Höhendifferenz ab Stierenberg zur Alp „Uelis Grimmi“. Ab hier wird der eigentliche Kraftort mit wildem Hochalpencharakter (1840 m.ü.M) durchquert. Kleine Moorgebiete mit Moorseen, seltene Alpenblumen und die eisenhaltigen Quellen des Grimmiwassers wirken wie natürliche Energiespender. Das rote Wasser der Eisenquellen wurde Ende des 19. Jahrhundert zum damaligen Grand-Hotel Grimmialp geleitet. Dem Wasser wurde heilende Wirkung zugeschrieben. Auf der Alp Grimmi (1740 m.ü.M.) angekommen, entfaltet sich ein eindrückliches Hochplateau. Das einfache Bergrestaurant lädt zum Rasten ein und bietet Gelegenheit, das herrliche Bergpanorama der nahe gelegenen Spillgerten und die Weite des Diemtigtals Richtung Oey und zum Stockhorn zu bewundern. Nicht selten ertönt das lustige Pfeifen der Murmeltiere herüber. In vielen Kurven windet sich die Bergstrasse durch den schattenspendenden Bergwald hinunter ins Tal.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

Bergwanderung Rauflihorn ca. 2h 15 Min
Bergstation Sesselbahn - Stierenberg - Uelis Grimmi - Grimmifurggi - Rauflihorn
Abstieg nach Schwenden ca. 2h30 Min
Rauflihorn - Raufli - Nessli - Fildrich - Parkplatz Grimmialpbahnen
Abstieg nach Matten bei St. Stephan ca. 3h
Rauflihorn - Grimmifurggi - Färmeltal - Matten bei St. Stephan

 

 

 

 

 

   

Spielplatz Gwunderwasser

In Tiermatti, Schwenden ermöglicht der Wasserspielplatz «Gwunderwasser» spannende und vielfältige Erlebnisse rund um das Thema Wasser.

Kinder – und natürlich auch Erwachsene – dürfen auf dem Gelände nach Herzenslust spielen, planschen und stauen.
Bitte beachten Sie die Spielplatzregeln vor Ort.

Paragliding

Bei der Bergstation der Sesselbahn steht ein optimales Gelände zum Start mit dem Gleitschirm zur Verfügung, weiter gibt es im Tal einen signalisierten Landeplatz.

Seit dem Sommerbetrieb ist die Grimmialp ein optimales Gebiet für alle Flugbegeisterten. Gebühren für Start und Landung sind in den Bahntarifen inklusive.

Wer noch etwas Starthilfe braucht findet diese auf www.flybeo.ch

Grimmimutz

Erlebnisweg Grimmimutz – das Highlight für Familien

Das Highlight für Familien im Sommer ist der Erlebniswanderweg Grimmimutz. Aus der Kindergeschichte von Peter Zahnd über die Abenteuer des Waldmandli Grimmimutz und der bösen Pfefferhexe, ist ein Rundwanderweg mit vielen Spielposten entstanden. Die Kinder lesen auf dem Weg die Geschichte vom Grimmimutz, spielen an verschiedenen Posten und entdecken die Natur und ihre Schönheiten. Unterwegs laden Brätlistellen zum gemütlichen Cervelat bräteln ein.

Ausgangspunkt: Parkplatz Senggiweid, Grimmialp
Karte
Endpunkt: Parkplatz Senggiweid, Grimmialp
Länge: 3.3 km
Höhenmeter: 185  m
Höchster Punkt: 1409 m ü.M.
Wanderzeit: 1.5 Stunden
Eintritt:
(Mindestbeträge)
Erwachsene
Kinder
Schulen/Gruppen
CHF   4.-
CHF   2.-
CHF 20.-
Öffnungszeiten: Hauptsächlich von Mitte Mai bis Ende Oktober geöffnet und betreut. Der untere Teil des Weges kann aber auch in den Wintermonaten begangen werden. Die Spielposten sind in dieser Zeit aber nur teilweise in Betrieb.
Broschüre: Download (pdf 4MB)
Besonderes: Postautohaltestelle in der Nähe; Spielposten; Feuerstellen; Blockhaus; Souvenirs; Zeichnungswettbewerb; Prospekt; Weg ist zum Teil mit Kinderwagen begehbar


Webcam

Impressionen

Wer ist online

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

Suchen